philine

19 Jan 2019 238 views
 
supporter of
atom rss 1.0 rss 2.0
web browser google del.icio.us digg technorati
| lost password
birth date
cancel
photoblog image Plitsch, platsch - splashing pleasure!

Plitsch, platsch - splashing pleasure!

 

This Badestubenbrunnen/Bathhouse fountain, sculpture by Jürgen Cominotto, Bronze, 1986,  was seen in Bremen in the old Schnoor Quarter, it reminds of medieval times as there were only public bathhouses in the town.

 

"Das fröhliche Bronze-Paar auf einem Granitsockel von 1986 stammte vom Bildhauer Jürgen Cominotto. Stifter war der Schnoor-Verein Heini Holtenbeen. Der Brunnen soll an die Zeit, als es im Schnoor noch Badehäuser gab, erinnern. Im Mittelalter badeten die Menschen gern. Badezimmer gab es noch nicht und deshalb besuchten sie die öffentlichen Badestuben. In der Straße Stavendamm (Stave = Stube) soll ein Badehaus gestanden haben.

Die Skulptur wurde am 27./28. Dezember 2007 von Metalldieben gestohlen. Am 19. Mai 2008 wurde ein etwa zehn Jahre alter Abguss des Brunnens auf den Sockel montiert. Der Abguss, der zuvor im Park eines Oldenburger Altenheims gestanden hatte, wurde für etwa 10.000 Euro von 40 Einzelpersonen, drei Unternehmen sowie der Stiftung Wohnliche Stadt erworben und gestiftet."

 

Look at the funny picture story by Wilhelm Busch, The Bath on Saturday evening!

Plitsch, platsch - splashing pleasure!

 

This Badestubenbrunnen/Bathhouse fountain, sculpture by Jürgen Cominotto, Bronze, 1986,  was seen in Bremen in the old Schnoor Quarter, it reminds of medieval times as there were only public bathhouses in the town.

 

"Das fröhliche Bronze-Paar auf einem Granitsockel von 1986 stammte vom Bildhauer Jürgen Cominotto. Stifter war der Schnoor-Verein Heini Holtenbeen. Der Brunnen soll an die Zeit, als es im Schnoor noch Badehäuser gab, erinnern. Im Mittelalter badeten die Menschen gern. Badezimmer gab es noch nicht und deshalb besuchten sie die öffentlichen Badestuben. In der Straße Stavendamm (Stave = Stube) soll ein Badehaus gestanden haben.

Die Skulptur wurde am 27./28. Dezember 2007 von Metalldieben gestohlen. Am 19. Mai 2008 wurde ein etwa zehn Jahre alter Abguss des Brunnens auf den Sockel montiert. Der Abguss, der zuvor im Park eines Oldenburger Altenheims gestanden hatte, wurde für etwa 10.000 Euro von 40 Einzelpersonen, drei Unternehmen sowie der Stiftung Wohnliche Stadt erworben und gestiftet."

 

Look at the funny picture story by Wilhelm Busch, The Bath on Saturday evening!

comments (8)

I'm kinda glad not to see this in person!
Philine: My reaction is only: Haha!
Street art adds so much to our public places.
Philine: You are right, Oh wise man!
We are gonna need a bigger bath....
Philine: Yes, but I find it really funny to see this couple!
Well that's a bit odd...
Philine: I find it only funny!
  • Chris
  • England
  • 19 Jan 2019, 07:03
Public bathing, when all modesty is put aside..
Philine: Yes, we are now rather bashful and pudic compared with former times. Think of the Roman toilettes!
Un peu petit pour etre à  l'aise ..
Philine: surement, mais drôle - merci, Claudine!
  • Lisl
  • England
  • 19 Jan 2019, 07:24
I don't think I like this very much
Philine: I find it very funny - we Germans seem to have also a sense for ribald humour. Many thanks, Lisl!
A very strange and rather grotesque artwork. The youtube story had amusing pictures but I hope you can tell me what the moral of the story was....my German is not that good grin
Philine: There is no serious moral "Don't bath two persons in one bathtube", but only fun. For me this sculpture fountain is also only fun. Many thanks, Bill!

Leave a comment

must fill in
[stop comment form]
show
for this photo I'm in a positive comments icon ShMood©
camera Canon PowerShot SX260 HS
exposure mode full manual
shutterspeed 1/40s
aperture f/4.0
sensitivity ISO800
focal length 9.2mm
Bike Friday ?Bike Friday ?

Warning